AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.     Geltungsbereich

1.1    Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Deliano GmbH, Backstube & Kaffeerösterei, Hofstatt 13, 83512 Wasserburg (im Folgenden: „Verkäufer“) und Verbrauchern und Unternehmern (im Folgenden: „Kunden“).
1.2    Individuelle Vereinbarungen haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2.    Angebot und Vertragsschluss Webshop

2.1    Die im Online-Shop des Verkäufers dargestellten Produkte stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern sind eine Aufforderung zur Bestellung.
2.2    Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
-     Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ auf der Produktdetailseite wählt der Kunde das Produkt aus, das er kaufen möchte;
-    Durch Anklicken des Menüpunktes „Warenkorb“ (Warenkorb-Logo) oder durch Anklicken Menüpunktes „Warenkorb bearbeiten“ gelangt der Kunde zur Übersicht der von ihm in den Warenkorb gelegten Produkte.
-     Zur weiteren Bestellabwicklung muss der Kunde im Warenkorbmenü den Button „Zur Kasse“ anklicken.
-    Dann kann der Kunde sich durch Angabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passwortes in sein Kundenkonto einloggen, falls bereits eines besteht. Anderenfalls muss der Kunde seine persönlichen Daten angeben, die zur Bestellung notwendig sind (Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet) und kann auswählen, ob er ein Kundenkonto anlegen möchte oder nicht.
-    Nach Auswahl der Zahlungsart gelangt der Kunde mit Anklicken des Buttons „weiter“ auf die Bestellseite, auf welcher ihm die gewünschten Artikel nebst Versandkosten nochmals angezeigt werden. Mit Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ am Ende des Bestellformulars gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die auf der Bestellseite dargestellten Artikel zu dem angegebenen Preis zzgl. sonstiger Preisbestandteile, z.B. Versandkosten ab.
-    Die kostenpflichtige Bestellung ist nur möglich, wenn der Kunde vorher bestätigt hat, dass er die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen hat (Checkbox im Bestellablauf).
2.3    Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhält der Kunde eine Eingangsbestätigung seiner Bestellung per E-Mail. Diese E-Mail enthält als Anhang die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Kundeninformationen sowie die Widerrufsbelehrung nebst Widerrufsformular.
2.4    Die Annahme des Kaufvertrages durch den Verkäufer erfolgt, abhängig von der gewählten Zahlungsart, wie folgt:
2.4.1    Zahlungsart „PayPal“: der Kunde wird nach Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ zu PayPal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal,
L-2449 Luxembourg; www.paypal.com) weiter geleitet. Durch Einloggen bei PayPal und Anklicken des Buttons „Jetzt zahlen“ im PayPal-Menü veranlasst der Kunde die Zahlung an den Verkäufer. Der Verkäufer erklärt bereits jetzt die Annahme des vom Kunden abgegebenen Vertragsangebots, wenn die Zahlung über PayPal durch den Kunden veranlasst wird. Der Vertrag kommt in diesem Fall also dann zu Stande, wenn der Kunde den Button „jetzt zahlen“ im PayPal-Menü angeklickt hat;

2.4.2    Zahlungsart „Kreditkarte“: der Kunde wird nach Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ auf die Eingabeseite für seine Kreditkartendaten von VR-Pay (CardProcess GmbH, Wachhausstraße 4, 76227 Karlsruhe, https://www.vr-pay.de ) weitergeleitet. Nach Eingabe der Kreditkartendaten muss der Kunde die Zahlung autorisieren. Der Verkäufer erklärt bereits jetzt die Annahme des vom Kunden abgegebenen Vertragsangebots, wenn die Zahlung per Kreditkarte  durch den Kunden veranlasst wird. Der Vertrag kommt in diesem Fall also dann zu Stande, wenn der Kunde die Kreditkartenzahlung autorisiert hat;

2.4.3    Zahlungsart „Pay Direkt“: der Kunde wird nach Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ auf die Seiten von PayDirekt (paydirekt GmbH, Hamburger Allee 26-28, 60486 Frankfurt; www.paydirekt.com) weitergeleitet. Auf dieser Seite muss der Kunde die erforderlichen Daten eingeben und die Zahlung autorisieren. Der Verkäufer erklärt bereits jetzt die Annahme des vom Kunden abgegebenen Vertragsangebots, wenn die Zahlung über PayDirekt durch den Kunden veranlasst wird. Der Vertrag kommt in diesem Fall also dann zu Stande, wenn der Kunde die Zahlung über PayDirekt autorisiert hat;

2.4.4    Zahlungsart „Vorkasse“: mit Eingang der Bestelllbestätigung per E-Mail beim Kunden erklärt der Verkäufer die Annahme des Kaufvertrages, mit Eingang der E-Mail kommt also der Kaufvertrag zu Stande.

3.    Kundenaccount

3.1     Der Kunde hat die Möglichkeit, im Bestellablauf ein Kundenkonto anzulegen.
3.2     Wenn der Kunde die Checkbox „Kein Kundenkonto anlegen“ auswählt, wird im Bestellablauf kein Kundenkonto angelegt. Wählt der Kunde die Checkbox nicht aus, so wird er aufgefordert, ein persönliches Passwort für sein Kundenkonto auszuwählen. Die vom Kunden bei der Bestellung eingegebenen persönlichen Daten werden dann im Kundenkonto gespeichert.
3.3     Der Kundenaccount kann vom Kunden immer wieder unter Eingabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passwortes aufgerufen werden. Das Passwort ist vom Kunden geheim zu halten.

4.    Preise und Versandkosten

4.1    Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise, d.h. sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
4.2    Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands (ohne Inseln) pauschal 5,90 € (incl. MwSt.. Ab einem Warenwert von € 50 ist die Lieferung versandkostenfrei

5.     Zahlungsbedingungen

5.1    Der Kaufpreis für die Ware ist mit Annahme des Kaufvertrages durch den Verkäufer fällig.
5.2    Der Verkäufer bietet als Zahlungsmöglichkeiten Vokasse, Kreditkarte, PayDirekt und PayPal an.
5.2.1    Für alle Zahlungen über PayDirekt gelten die Teilnahmebedingungen der paydirekt GmbH, Hamburger Allee 26-28, 60486 Frankfurt am Main, abrufbar unter:  https://www.paydirekt.de/agb/medien/paydirekt_Teilnahmebedingungen.pdf.
5.2.2    Für alle Zahlungen per PayPal gelten die „PayPal-Nutzungsbedingen“ der PayPal (Europe) Sarl. & Cie, S.C.A, abrufbar unter www.paypal.com.
5.3    Bei der Einlösung eines Gutscheins muss der Kunde den Gutscheincode während des Bestellvorgangs eingeben. Der Gutscheinwert wird dann von dem Preis der Gesamtbestellung abgezogen. Übersteigt der Wert des Gutscheins den Gesamtbestellwert, so wird nur der Betrag des Gesamtbestellwertes von dem Gutscheinwert abgezogen.

6.     Lieferung

6.1    Die Lieferung erfolgt auf dem Postweg an die angegebene Kundenanschrift bzw. an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.
6.2    Die Lieferzeit wird auf der Produktdetailseite für jeden Artikel gesondert angegeben. Die Lieferzeit berechnet sich ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses.
6.3    Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

7.    Informationspflichten gem. § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ abrufbar ist. Das Online-Streitbeilegungsverfahren ist nicht Voraussetzung für die Anrufung deutscher Gerichte, sondern stellt ein zusätzliches Verfahren dar.  Der Verkäufer nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

8.    Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Vertragsparteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern geht diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Wasserburg, November 2017

Zuletzt angesehen